Zeigt alle 6 Ergebnisse

Hautreinigung


Mit der richtigen Hautreinigung gehören Unreinheiten der Vergangenheit an

Egal, in welchem Lebensalter Sie sich befinden: Hautunreinheiten können immer auftreten, da sie beispielsweise durch Stress, Hitze oder unausgewogene Ernährung gefördert werden. Doch auch gesunde Haut benötigt eine schonende und trotzdem gründliche Reinigung, damit sie gepflegt aussieht und die Wirkstoffe der Cremes, die Sie verwenden, gut aufnehmen kann.

Wie wichtig ist Gesichtsreinigung?

Sie sollten die Bedeutung der Hautreinigung nicht unterschätzen. Sie ist ein grundlegender Baustein in jeder Pflegeroutine, der Schmutzpartikel, Rückstände von Make-up, Bakterien und überschüssigen Talg entfernt. Gesichtsreinigung ist für Männer ebenso wichtig wie für Frauen, um die Haut zu pflegen und für die anschließenden Cremes vorzubereiten. Ob Sie dabei einen Reinigungsschaum oder ein Waschgel für das Gesicht verwenden, bleibt Ihren Vorlieben überlassen.

Tipps für die perfekte Gesichtsreinigung

Vermeiden Sie aggressive Produkte, die die Haut austrocknen, und benutzen Sie stattdessen ein mildes Waschgel für das Gesicht. Ihre Haut könnte sonst noch mehr Talg produzieren, um sich gegen die austrocknende Behandlung zu schützen, wodurch sich Ihre Hautprobleme noch verschlimmern könnten. Wenn Sie auf ein Reinigungsgel setzen, das feuchtigkeitsspendend wirkt, pflegen Sie Ihre Haut schon bei der Reinigung, wodurch sie sich beruhigen und die übermäßige Talgproduktion reduzieren kann. Für die Hautreinigung bei Akne empfiehlt es sich, ein Reinigungsgel zu nutzen, das antibakteriell wirkt und dadurch vor weiteren Pusteln und Entzündungen schützt. Bei besonders hartnäckigen Problemen kann Ihnen ein Porenreiniger helfen, der die Haut intensiv reinigt.

Sie können den Zustand Ihrer Haut beispielsweise durch Peelings weiter verbessern.